SKVg Logo Laufen
Hinteralm Brutal 12.08.2018

Der Name spricht schon Bände und genauso ist er, der Hinteralm Brutal Berglauf. Aber probieren geht über studieren, dachten sich Robert und Petra und stellten sich dem Abenteuer.
Von der Talstation des Sesselliftes in Lilienfeld ging es sofort steil bergauf durch den Wald über Metalltreppen teilweise mit Seilgeländer. Die nächste Hürde war eine Wiese, die an Steilheit auch nicht zu unterschätzen war. Danach ging es weiter bis zum Muckenkogel und zur Traisner Hütte auf der Hinteralm, wo das Ziel war.
7,5km und 980 Höhenmeter waren zu überwinden. Es war wieder extrem heiß an diesem Sonntag und die Temperaturen im Ziel auf 1.313m waren etwas weniger drückend.

Mein Fazit: es war sehr, sehr anstrengend (vor allem, wenn man erst am Beginn der „Berglaufkarriere“ steht) und ich weiß nicht, ob ich das meinem Körper noch einmal antue ;-)
Red.: P.D.

Ergebnisse:

Robert Nolz 1:15:26 8. M40
Petra Daxböck 1:39:33 2. W50




Design & Programmierung im Auftrag der Sport und Kulturvereinigung Pottenbrunn Laufen:
Jürgen Johannes Mempör (jjm) |
funnyart.at
Redaktion: Petra Daxböck (P.D.)